31 May 2008

Feuer! (1.652 km)


(Sucevita, 31.05.08)
Die Elemente spielen verrückt. Erst überziehen uns schwere Unwetter, dann scheint die Sonne, aber es bricht Feuer aus, und zwar im gegenüber liegenden Haus einer alleinstehenden Lehrerin an der hiesigen Dorfschule. Zunächst sieht man nur ein wenig Rauch.



Dann, nach nur wenigen Minuten, sind Feuer und Rauchentwicklung nicht mehr zu stoppen.


Als die Dorffeuerwehr nach knapp zehn Minuten eintrifft, ist nur noch das Haus als solches zu retten; die gesamte Inneneinrichtung ist den Flammen zum Opfer gefallen.


Dennoch, bei aller Tragik, ist die Solidarität der Dorfbewohner untereinander bemerkenswert. Meine Vermieter, der Bürgermeister und seine Frau, setzen sich dabei besonders stark ein.

No comments: