09 July 2008

Preisrätsel No. 6 und das Kind im Manne (4.280 km)

(Sucevita, 09.07.08) Ein schöner Tag neigt sich in der Abenddämmerung seinem Ende zu.

Morgens geht es mit Freunden aus Bukarest ins Gelände; das weckt natürlich das Kind im Manne, und das gründlich.



Am Nachmittag ist Naturbeobachtung angesagt. Manchen Tieren ist die Flucht vor uns nicht mehr rechtzeitig gelungen.


Andere wiederum lassen sich durch den Lärm unserer Motoren nicht aus der Ruhe bringen. Damit kommen wir - auf vielfachen Wunsch - zu dem lang ersehnten Preisrätsel No. 6.

Wie heißt das Tier (Bild unten, nicht oben), das hier so fotogen stillhält?


Teilnahmebedingungen:
Es winken - als Preise - wie immer, originelle und ausgewählte Reisemitbringsel! Bitte die Lösung als Comment eintragen! Teilnahmeberechtigt sind alle, ausgenommen Einwohner der Bukowina, die mit der örtlichen Fauna zu vertraut sind sowie die beiden abenteuerlustigen Quad-Gefährten - sorry Adrian, sorry Bebe. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

7 comments:

Anonymous said...

Haha du weißt natürlich, daß ich mich da auskenne.
Da ja einige Konkurrenten schon in den Startlöchern stehen, werde ich schnell zuschlagen
Dies ist natürlich ein Feuersalamander. (übrigens Eddy, der hat es zwar gerne warm, aber kein offenes Feuer, du weißt ja was ich meine).
Über die Art der Püppchen können wir uns ja noch austauschen.

Gruß Ute

Edgar Hauster said...

Applaus, Applaus, Applaus!

Ich habe es ja geahnt, dass du es wieder schaffst. An das Thema mit der Wärme und dem offenen Feuer, kann ich mich in meinem fortgeschrittenen Alter nur noch vage erinnern, aber, dass der kleine Kerl giftig ist, habe ich mir gemerkt.

Was deinen verdienten Preis anbetrifft, bin ich gerne bereit, das ursprünglich vorgesehene Transportwägelchen (für deinen Umzug) durch ein dekorativeres Objekt zu ersetzen.

Herzlichen Glückwunsch & bis bald!

Anonymous said...

Ich meine eigendlich, deinen Versuch ,einer Eidechse es besonders gemütlich unter der Rotlichtlampe zu machen.
ich weiß Alzheimer läßt grüßen.
Ansonsten ist mein Umzug erfolgt.
Bin nächste Woche im urlaub und hoffe dich dann mit dem pompösen Preis im August zu sehen.

Gruß Ute

Edgar Hauster said...

Hi Ute,

du hast ja völlig Recht. Meinen missglückten Versuch, es der Eidechse mollig warm zu machen, hatte ich völlig vergessen/verdrängt. Gut, dass ich so jugendliche Freundinnen habe. Gut, wenn dein Umzug also bereits erfolgt ist, dann gibt es definitiv kein Transportwägelchen, sondern einen ordentlichen (pompösen) Preis.

Viel Spaß im Urlaub und bitte melde dich zur Preisverleihung!

Bis bald!

Anonymous said...

Hi, hi!

Ich dachte zunächst an das große Viech, das ihr da zu Mus zerfahren habt. Aber als Augen- und Ohrenzeuge dieser wunderbaren Bukowina, gehör ich eh nicht zu den Rateberechtigten. Gratulation an die Gewinnerin, Ute. Sei froh, daß ich keine solchen Preisrätsel mache, denn dann wäre der Hauptpreis, eine Stunde an einer der weiter unten abgebildeten Bushaltestelle warten...

Klaus aus dem Internet...

Anonymous said...

Wieso , wenn du Anfahrt, Unterkunft und nette Busreisende organisierst, hab ich nichts dagegen.
wenn du Eddys Preise sehen würdest......, na ja ich will nicht meckern. Die Boxhandschuhe kann man immer mal brauchen.

Gruß nach Berlin
Ute

Edgar Hauster said...

Hi Ute,

ich bin zwar jetzt in Iwano-Frankiwsk in der Ukraine, aber natürlich immer online. Übrigens das niedliche Eichhörnchen von dem vorletzten Preisrätsel schleppe ich seit Monaten mit mir rum. Das bekommst du zusätzlich zu dem pompösen Preis. Na, ist das ein Wort?

Alles Liebe!

PS1 an Klaus: Sie meint das nicht so!
PS2 an Klaus: Ich meine das so, ich komme dir immer näher, Anfang nächster Woche bin ich - auf der Durchreise - in Berlin.