10 November 2007

Blue Screen of Death

Ein Blue Screen, auch scherzhaft "Blue Screen of Death" genannt, ist die Beschreibung einer bestimmten Kategorie von Fehlermeldungen, welche insbesondere von Microsoft Windows-Betriebssystemen angezeigt werden. Dabei wird die Benutzeroberfläche des Betriebssystems vollständig durch einen blauen Bildschirm ersetzt, auf dem in weißer Schrift Fehlerinformationen erscheinen.

Wer, wie ich, in einer Mischung aus Mitleid und Schadenfreude, bisher geglaubt hat, ein derartiges Phänomen könne nur armen Microsoft Windows-Nutzern erscheinen, der sei jetzt eines Besseren belehrt. Gestern habe ich das neue Betriebssystem Mac OS X Leopard auf einen G5-iMac (Intel) installiert und anschließend nur noch "blau" gesehen; kein Bild, kein Ton, nicht einmal Text - einfach nur "blau".

Unfaßbar für einen Apple-Nutzer und sehr peinlich für Apple! Glücklicherweise gibt es hilfsbereite Mac User und eine - wenn auch recht schwierige - Problemlösung von Apple. Befolgt die Anweisungen exakt, um das Problem zu lösen und endlich wieder das vertraute Apple-Feeling zu bekommen: Schön, daß man - endlich bei Apple angelangt - erfährt, daß ein Computer auch absturz- und fehlerfrei laufen kann!

5 comments:

Klaus Binder said...

Jo, jo die Technik. Zum Glück wachsen bei mir die Bedürfnisse nicht relativ zu den Möglichkeiten. Im Grunde könnte ich noch mit dem alten Schneider von 1987 arbeiten, der ist nur nicht internetfähig.
Na ganz so schlimm ist es nicht, ich hab bei ebay kürzlich studiert, was ein G4 kosten würde (derzeit 310 + . Aber mehr, als Ersatz, für den Fall es Falles. Und wie ich gerade sehe gibts einen iMac (nach Foto wie meiner) aus dem Jahre 2000 mit dem Gebot € 2.73, das in 7 h abläuft. Auch nicht schlecht, dann brauch ich meinen gar nicht mehr putzen...

viele Grüße aus Berlin
Klaus

Anonymous said...

Was hat das mit Kanaldeckel zu Tun?

Gruß an euch Ute

klaus Binder said...

Moin Ute!
Hi, hi! Der Kanaldeckel gehört zum post eine Etage tiefer...
(Der "alte apple" hat übrigens für schlappe € 50,01 den Besitzer gewechselt.)

Grüße von kb aus kb an u? nach du!

Anonymous said...

Hi Klaus,
weiß ich doch, wollte mich nur mal wieder einbringen.
Übrigens schönen Gruß von walli und Gaby.
Waren letztes WE auf einem Klassentreffen der Käthe Kollwitz Girls, Jahrgang 1958.Witziges Gesichterraten war angesagt.
LG Ute

Edgar Hauster said...

Hallo Ute,

danke für die Grüße, aber schade, daß wir erst jetzt von euerem Klassentreffen erfahren. Klaus und ich wären bestimmt gerne gekommen, um mit euch einen Blues zu "Nights in White Satin" zu tanzen.

Gruß